Schwanheim: Neuer Treffpunkt im Pfarrhaus

Jugendkeller eingeweiht  

Die evangelische Kirchengemeinde Schwanheim hat ihren neuen Jugendkeller offiziell seiner Bestimmung übergeben.

© oh

Am Sonntag hat die evangelische Kirchengemeinde Schwanheim den neuen Jugendkeller im Pfarrhaus in der Rohrheimer Straße 27 offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen wurde außerdem in einem „Medienflohmarkt“ gestöbert. Bücher, CDs und DVDs wurden gegen eine Spende für die Jugendarbeit der Gemeinde angeboten. Es kamen insgesamt 140 Euro Erlös dabei zustande.

Die Kosten für die Renovierung, technische Ausstattung und Neumöblierung des Jugendtreffpunktes in Höhe von 34 000 Euro wurden fast vollständig durch Spenden und Zuschüsse bestritten. Der Kirchenvorstand bedankt sich beim Evangelischen Dekanat Bergstraße, dem Verein für Jugendhilfe in Heppenheim, dem Chor „Funtastixx“, dem Babenhäuser Pfarrerkabarett, bei allen, die Eigenhilfe geleistet haben und bei über 150 Einzelspendern, die alle gemeinsam zu dem stolzen Ergebnis von 31 752,45 Euro beigetragen haben.

Die höchste Einzelspende betrug 2.500 Euro und kam anlässlich einer Trauung in Schwanheim zustande. Besonders herzlich bedankt sich der Kirchenvorstand bei seinem „Fundraising“-Ausschuss unter der Federführung von Sylke Galler, der die gesamte Aktion vorbereitet und durchgeführt hat. red

© Bergsträßer Anzeiger,                          Montag, 09.12.2013