Filmvorführung „Rain“

Veranstaltung

Titel: Filmvorführung „Rain“
Wann: 21.01.2015 19:30 - 20:45
Wo: Haus der Begegnung
Kategorie: Termine Frauenarbeit

Beschreibung

Der Frauenkreis zeigt zur Einstimmung auf den Weltgebetstag 2015 von den Bahamas am 21.01.2015 um 19:30 Uhr den Film „Rain“  im Haus der Begegnung.

 

Filminhalt:

Dunkle Wolken ziehen am Horizont auf, als Rain vom Strand nach Hause läuft. Ihre Großmutter

wartet bereits auf sie. Trotz des drohenden Unwetters macht die Vierzehnjährige sich

noch einmal auf den Weg, um einem Nachbarn Essen zu bringen. Rosalie fühlt sich alt und

müde. Aus dem Off ist ihre Stimme zu hören wie sie in Gedanken mit ihrer Tochter Ethel

spricht. Sie spürt ihr Ende nahen. Angst hat sie nicht, denn sie vertraut auf Gott. Allein die

Sorge um Rain bereitet ihr Kummer. Sie bittet Ethel, alles zu tun, um Rain eine Chance im

Leben zu geben. Mit der Bibel in den Händen und einem letzten Blick auf das Foto ihrer

Tochter stirbt sie.

Nach der Beerdigung verlässt Rain Ragged Island, um zu ihrer Mutter zu fahren, die in

Nassau auf der Insel New Providence lebt. Ein Koffer, eine Tasche, ein Foto und ein Brief

sind alles, was sie dabei hat. Lange muss sie am Hafen warten. Sie wandert herum, betrachtet

die Betriebsamkeit, die so anders ist als auf ihrer beschaulichen Insel zuvor. Schließlich

nähert sich ihr eine Frau. Nach einem unzeremoniellen Informationsaustausch ist klar, es

handelt sich um Ethel, die sich inzwischen Glory nennt. Die Nacht ist längst angebrochen,

als die beiden endlich an Rains neuem Zuhause ankommen: Einer Barackensiedlung am

Rande der Stadt. Eingeschüchtert betrachtet Rain ihre Umgebung mit großen Augen.

Am nächsten Morgen stellt sie ihrer schlafenden Mutter als erstes das Bild der Großmutter

neben das Bett. Dann holt sie ihre Laufschuhe aus dem Koffer und rennt los. Vorbei an

ärmlichen Häusern, im Kartenspiel versunkenen Männern, rostigen alten Autos, Kindern, die

auf der Straße Seil springen. „Friedhof“ heißt das Viertel, in dem sie nun lebt, bevölkert von

Prostituierten, Spiel- und Drogensüchtigen. So genannt, weil niemand diesen Ort lebendig

verlässt, sagen die Menschen.

Als sie zurückkommt, hat sich in der heimischen Hütte eine Glücksspielrunde etabliert. Sie

wird weggeschickt. Am Abend muss Rain sich gegen die Bedrängungen eines Mannes zur

Wehr setzen. Aber Glory greift ein, um ihre Tochter zu beschützen, warnt sie vor dem

„Prediger“, wie ihn alle nennen. Als Rain ihrer Mutter den Brief ihrer Großmutter geben will,

winkt diese nur ab. Rain soll ihn irgendwo hinlegen.

 

Veranstaltungsort

Name: Haus der Begegnung
Straße: Rohrheimer Str. 27
PLZ: 64625
Ort: Bensheim-Schwanheim
Land: Deutschland

Diese Veranstaltung als iCal herunterladen.