Informationen zum Weihnachtsfest 2020

Da in diesem Jahr 2020 aus infektiologischen Erwägungen heraus keine vollen Weihnachtsgottesdienste in den Kirchen in Schwanheim, Langwaden und Rodau gefeiert werden können, muss das Weihnachtsfest in diesem Jahr anders gestaltet werden.

Alle folgenden Informationen, die wir ihnen mit Stand Anfang November geben können, 
stehen dabei unter Vorbehalt hinsichtlich der pandemischen Entwicklung im Dezember.

Darum bitten wir Sie aufmerksam und regelmäßig unsere aktuellen Verlautbarungen und Infos im Bergsträßer Anzeiger und auf unserer Homepage zu verfolgen.

Die Planung im Einzelnen sieht so aus:

Das KiGo-Team bereitet ein eigenes Weihnachtshörspiel vor, das interessierte Familien und Menschen für das Weihnachtsfest auf Wunsch auf USB-Stick erhalten können, wenn Sie nicht zu Gottesdiensten kommen mögen.

Wir planen in Kooperation mit der Kirchengemeinde Einhausen 
drei Openair-Weihnachtsgottesdienste am Waldrand als ´Waldweihnacht` zu feiern, genauer auf der Grünfläche vor dem Sportplatz Schwanheim an der L3345, kurz vor dem Forsthaus – linkerhand, von Schwanheim kommend. (siehe roter Punkt)

14.00 Uhr: Familiengottesdienst I
16.00 Uhr: Familiengottesdienst II
17.30 Uhr: Christvesper mit Weihnachtspredigt

Diese Gottesdienste finden auch bei schlechtem Wetter statt! 
Die mögliche BesucherInnenzahl pro Gottesdienst wird kurzfristig festgelegt und bekanntgemacht werden.


Die Christmette als Lichterkirche um 22.00 Uhr in der Schwanheimer Kirche soll mit beschränkter BesucherInnenzahl wie in jedem Jahr stattfinden.


An den beiden Weihnachtstagen finden die Gottesdienste zur gewohnten Zeit in der Schwanheimer Kirche statt.

Soweit die Planungen der Kirchengemeinde.

In den Filialorten Langwaden und Rodau können wir aufgrund des sehr beschränkten Platzangebotes und der kleinen Räumlichkeiten leider keine Weihnachtsgottesdienste anbieten.

Wir bitten um Ihr Verständnis!