Advent und Weihnachtszeit in der Kirchengemeinde Schwanheim

wir stehen kurz vor der Advents- und Weihnachtszeit hier in Schwanheim. Und angesichts des coronabedingten Lockdowns wird es sicher eine andere Advent- und Weihnachtszeit!

Trotzdem ist es uns wichtig, mit kreativen Aktionen die Menschen in unseren 4 Dörfern zu erreichen. Dazu haben wir einen bunten Strauß an Aktivitäten gebunden:

• Die Aktion „Leuchtende Dörfer“:
Zusammen mit der katholischen Gemeinde und den vier Ortsbeiräten haben wir diese Aktion ins Leben gerufen. Menschen, die an einer Straßenseite Fenster haben, sollen ab 16.00 Uhr in der Adventszeit diese mit Kerzen und anderen adventlichen Leuchtmitteln erleuchten, damit die Straßen hell werden für die, die daran vorbeispazieren, -radeln oder mit dem Auto fahren.

• Die Aktion „Menschen backen für Menschen“:
Die Kindergartenfamilien unseres Ev. Kindergartens kriegen in diesen Tagen eine kleine Herzbackform zur Verfügung gestellt, mit der sie einen Kuchen mit Kerze für jemanden in Ihrer Nachbarschaft backen, dem es seelisch oder körperlich nicht so gut geht in diesen Coronakrisenzeiten. Damit auch die Menschen in der Nachbarschaft nicht vergessen gehen, die sich zurückziehen…

• Die Aktion „spontane Adventsmusik“:
Hier sei nicht allzu viel verraten, weil es eine Überraschung für die Menschen werden soll. Nur so viel: Immer an den Adventssonntagen wird es zu überraschenden Musikmomenten in den Dörfern kommen.

Ja und Weihnachten werden wir ´Open Air` zusammen mit der Ev. Kirchengemeinde Einhausen als Kooperationsprojekt im Sinne einer´Wald-Weihnacht` vor dem Forsthaus in Schwanheim feiern.

Gottesdienste werden dort auf freier Wiese um 14.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.30 Uhr angeboten.

Teilnahme nach Online-Voranmeldung – bei Interesse einfach melden!

Außerdem hat unser KiGo-Team ein auf USB-Stick erhältliches Weihnachtshörspiel mit Bildern produziert, damit es auch daheim Weihnachten werden kann.

Wir hoffen so, den Menschen immer wieder frohe und hoffnungsvolle Impulse zu bringen, um gemeinsam durch diese angespannte und dunkle Zeit zu gehen.