Haus der Begegnung

Das unter Einbeziehung des alten Konfirmandensälchens auf dem Gelände des Pfarrgartens auch mit Fördermitteln des Landes Hessen als Altentagesstätte errichtete „Haus der Begegnung“ wurde im März 1982 seiner Bestimmung übergeben. Architektonisch ist dieses Bauwerk ein „Wurf“ aus dem Architekturbüro Barbara und Friedrich W. Baier. Es besticht vor allem durch seine eigenwillige, doch ästhetisch schöne Dachkonstruktion, die im Inneren ganz aus massivem Holz gefertigt ist und dem Gemeinderaum ein großzügiges und dabei doch anheimelndes Gepräge verleiht. Alle außergottesdienstlichen Veranstaltungen finden hier statt. Das Haus wird das ganze Jahr über häufig für familiäre Feiern und Festlichkeiten jeglicher Art gerne genutzt. Als beliebter Treffpunkt in Schwanheim ist es über die Jahre hin unentbehrlich geworden.

Haus der Begegnung, Rohrheimer Str. 27, Bensheim-Schwanheim